Titelbild

Multifire Hackgut- und Pelletheizung

Multifire 2 Hackgut- und Pelletheizung

Voller Komfort dank automatischer Heizung

KWB Pelletfire und Multifire, kombinierbare Pellet oder Hackschnitzelheizung für Grossverbraucher und Wärmeverbund

KWB-Hackschnitzel und Pelletskessel ist die Weiterentwicklung der seit Jahren bewährten automatischen Zentralheizungen Multifire 1. Der neu entwickelte und patentierte Raupenbrenner ermöglicht höchste Brennstoffflexibilität bei geringsten Emissionen. Durch diese innovative Verbrennungstechnik benötigt der Multifire 2 mit Pellets oder Hackschnitzel keinen zusätzlichen Feinstaubfilter (Abhängig von der Qualität der Hackschnitzel). So deckt der Multifire einen grossen Anwendungsbereich von grösseren Einfamilienhäuser, Mehrfamilienhäuser, über gewerbliche Betriebe bis hin zu kleineren Nahwärmenetzen zuverlässig ab.

Aus den verschiedenste Raumaustragungs- und Fördersysteme kann je nach baulicher Situation das optimale gewählt werden. Dabei kann sich der Lagerraum nebenan oder oberhalb des Kessels befinden, die Austragung mit einem Rührwerk oder einer Förderschecke und die Förderung mit einem Förderkanal oder einem Saugsystem erfolgen.

Die Hackschnitzel- und Pelletheizung ist im Leistungsbereich von 20-120 kW bzw. rein für Pelletsbetrieb mit 45-135 kW erhältlich. Bei höherem Heizleistungsbedarf wird die Powerfire Hackgutheizung eingesetzt.

> Ihr Mehrwert
> Produkt anfragen

  • Detailinformationen
  • Technische Daten
  • Preise

Vielseitige Vorteile

  • Platzsparende Aufstellung
  • Hocheffizienz-Wirbulatoren für einen gleichmässig hohen Wirkungsgrad im Teil- und Nennlastbereich
  • Selbstreinigender Brenner aus hochlegiertem Guss
  • Optional: Brennstofferkennung plus für eine optimale Verbrennungsregelung bei wechselnder Art und Qualität des Brennstoffes
  • Stromsparendes Keramikzündelement für kurze Zündzeiten
  • stromsparender Antrieb durch geregelte Schrittmotoren
  • Siliziumkarbid Brennkammer mit einer Computer-optimierten Geometrie für ein maximalen Ausbrand bei geringsten Emissionen

Was sind Hackschnitzel?

Hackschnitzel  (auch Hackgut oder Holzschnitzel genannt) werden aus Holzabfällen oder Brennholz mithilfe einer Hackmaschine hergestellt. Die Schnitzel werden aus lufttrockenem Holz produziert, oder nach dem Hacken zum Trocknen gelagert. Wo können Hackschnitzel bezogen werden? Bei  Landwirten oder Waldbesitzer die vielfach auch eine eigene Hackmaschine haben.

Eigenschaften von Hackschnitzel

Energiegehalt Fichte/Tanne: 550-650 kWh/m³
Buche: 900-1000 kWh/m³
Aschegehalt < 2 %
Feuchtigkeitsgehalt 20-35 %
Grösse ca. 30 mm (Typ g 30)

Bauliche Voraussetzungen

Hackgutofen, Holzvergaser, Holzfeuerung für Hackgut oder Pellets

Der Lagerraum sollte quadratisch ausgeführt sein in den Grössen 2.5 m bis 5 m.
Die Grösse des Lagerraumes für ein Einfamilienhaus kann mit folgender Faustformel berechnet werden (für 1 Jahr):

Lagerraum [m³] = 3.7 m³ x Wärmeleistung QH [kW]
(Toträume wie Schrägen, unvollständige Füllung/Entleerung eingerechnet)

Das Lager kann auch kleiner ausgemessen sein und mehrmals jährlich nachgefüllt werden.

Verbrauch [m³] = 2.6 m³ x Wärmeleistung QH [kW]

Richtpreise

KWB Multifire Hackgut- und Pelletheizung > Preise / PDF