Titelbild

News

Neue, selbstgebaute Abcoilanlage

Geschmeidig rollt sich das erste 10mm Testblech ab

> mehr

Schwarzes Gold mit vielversprechenden Eigenschaften

Wir bauen neu Feuerschalen zur Holzkohle-Herstellung 

> mehr

Konzernverantwortungsinitiative

Wir unterstützen die Initiative, die am 29. November zur Abstimmung kommt

Film zur Abstimmung:

Dokumentarfilm «Der Konzern-Report»

> mehr

Gewinner, Wettbewerb Oil of Emmental

Über 600 Personen haben mitgemacht, Die 30 Gewinnerinnen und Gewinner werden in wenigen Tagen direkt kontaktiert.

> mehr

Erneuerung 30-jähriger Anlage

Die in die Jahre gekommenen Kollektoren werden ersetzt und zu einem Energiedach mit Batterie erweitert

> mehr

Forschung am Sonnenhaus

Institut für Solartechnik und die Hochschule Luzern ergänzen unsere solarthermisch beheizten Häuser mit Photovoltaik

> mehr

Oil of Emmental - offiziell lanciert

Wir haben die Kampagne gemeinsam mit unseren Partnern und den regionalen Medien erfolgreich gestartet.

> mehr

Einstimmig überwiesen

Die Motion «Energieholz konsequenter nutzen, um Borkenkäfer zu bekämpfen» von Grossrätin Tabea Bossard-Jenni wird einstimmig überwiesen.

> mehr

Wer braucht Strom und wozu?

Statistik des Bundesamtes für Energie deckt grosses Potenzial für Solarsystem Jenni auf.

> mehr

Kampagne Oil of Emmental - Medienorientierung am 11. Sept.

Helfen Sie mit! Infos und Werbematerial gibt es auf der neuen Internetseite

Offene Stellen

Borkenkäfer wütet im Wald von Jenni Mitarbeiter

Gesamtenergiestatistik 2019

Das Bundesamt für Energie publiziert die Schweizerische Gesamtenergiestatistik 2019.

> Gesamtenergiestatistik 2019

Industrienacht Burgdorf 04.09.2020

Wir sind dabei!
Teilnahme nur mit Gratis-Ticket möglich
> Ticket

> mehr

Jenni Neuigkeiten mit vielen Bildern

Grosse Maschinen, schweizweite Förderung für Holzheizungen und Solarstrom-Eigenverbrauchoptimierung

Weltenergietrends

British Petroleum veröffentlicht Ihre jährliche Energiestatistik und scheint selbst überrascht über Anspruch und Realität
> Medienmitteilung

> mehr

Neue Maschine für mehr erneuerbare Energie

Wer errät, was sie macht?

> mehr

 

Neue Grossrätin in Bern

Unser Geschäftsleitungsmitglied Tabea Bossard-Jenni wurde am 2. Juni 2020 vereidigt und reicht gleichentags zwei Vorstösse ein.

> mehr

 

Jetzt umsetzen, was möglich ist

Gründer vom „Netzwerk Solarhaus Österreich“ im Interview: «es gibt einen großen Nachholbedarf in der Wärmewende»

Brennwert richtig nutzen

Wer heute sein Wohnhaus umweltfreundlich heizen will, kann Solarthermie mit einer Pelletsheizung kombinieren.

Die große Illusion

Der Traum von der „all electric society“ lässt außer Acht, dass Strom nicht im Überfluss vorhanden ist.

Vorzeigeobjekt am Chiemsee

Einfamilienhaus zu fast 100 Prozent mit Solarenergie für Wärme, Strom und Mobilität versorgt.

Ästhetik der Energiewende

Mit der Solarenergie beginnt etwas Neues, und diese Chance kann die Architektur nutzen.

Vorrang für Solarthermie

Solarwärme und thermische Energiespeicher sind für die Energiewende unverzichtbar.

Partner oder Konkurrenten?

Die Wärmepumpe wird oft als Konkurrentin der Solarthermie aufgefasst.

Von KWB: Macht Platz für die Jungen!

Warum nachhaltig bewirtschafteter Wald 10-mal mehr zum Klimaschutz beiträgt als unbewirtschafteter

> mehr

 

Geburtsstunde eines thermischen Speichers

Sehen Sie in einer Bildstrecke wie ein Swiss Solartank entsteht

Verkaufsdokumentation neue Eigentumswohnungen

Erfüllen Sie sich den Traum vom unabhängig Wohnen im Sonnenhaus Huttwil

Aufbruchsstimmung im Solarwärmemarkt

Das neue Fachbuch Solare Wärme ist jetzt erhältlich.

Wärme für die Nachbarschaft

Neue Tipps für Fachleute: Wie man Wärme hin und her bewegt

Vom Emmental in die Welt hinaus

Erster Speicher im modernen Sonnenhaus in Belgien!

FELZ Adliswil

Für eine lebenswerte Zukunft! Ein naturnahes Solarmehrfamilienhaus.

Unsere mobile Pelletheizung

hocheffizient hilft sie Ihnen bei der Bautrocknung oder im Notfall

Blockheizkraftwerk im Muotathal feiert 1 Jahr Jubiläum

In 7'900 Betriebsstunden wurden 1'200 MWh Strom und 1'900 MWh Wärme produziert