Titelbild

Nationalratskandidatur 2019

Wahlempfehlungen

Umweltorganisationen:

Josef Jenni wird von den Berner Umweltorganisationen zur Wahl empfohlen. Am 2. September stellen die Umweltorganisationen eine Liste von Kandidaten vor, welche Sie empfehlen.

Weitere Infos folgen.

Urs Gasche, Verwaltungratspräsident BKW, ehemaliger Nationalrat BDP

Ich bin nicht mit allen Vorschlägen von Josef Jenni einverstanden, aber für mich ist er einer der glaubwürdigsten Umweltaktivisten welcher nicht nur fordert sondern sich auch für konkrete Lösungen einsetzt und als Unternehmer Nägel mit Köpfen macht. Es freut mich, dass er innerhalb der BDP Energie und Umweltanliegen fachkompetent vertreten will.

12.08.19

Eduard Kiener, ehemaliger Direktor des Bundesamtes für Energie

Ich kenne und schätze den Solarpionier Josef Jenni seit er 1982 eine seiner ersten Anlagen auf dem Dach unseres Haus montiert hat. Sie läuft seither ohne die kleinsten Probleme und wird nun - durch Josef Jenni - im Rahmen einer Dachsanierung ersetzt, zusammen mit einer zusätzlichen Fotovoltaikanlage. Josef Jenni ist ein hervorragender Fachmann, gewissenhaft und undogmatisch. Er hat durch seine Solaranlagen, die von ihm entwickelten Wärmespeicher, die beispielhaften Solarwohnhäuser und weitere Aktivitäten viel für die Entwicklung der erneuerbaren Energien geleistet. Seine Publikationen zeigen sein Verständnis für die grundlegenden Fragen von Energieversorgung und Klima. Unsere energiepolitischen Ansichten decken sich in vielen Bereichen; beide sind wir der Ansicht, dass die Energiezukunft erneuerbar sein muss, für Josef Jenni ohne, für mich mit Kernenergie.

12.08.19

Rolf Tschiemer, Ex Stürmer SCL Tigers, Schweizermeister 1976

Josef Jenni setzt sich seit seiner Ausbildungszeit für Umweltanliegen ein. Es ist wichtig, dass fachkompetente Leute in den Nationalrat gewählt werden.

12.08.19 

 

Marcel Hänggi, Umweltjournalist, Buchautor und Mit-Urheber der Gletscher-Initiative

Seit Jahrzehnten engagiert sich Josef Jenni umweltpolitisch. Er sagt, was nicht sein darf – und zeigt, wie man es besser machen kann. Aus einem umweltpolitischen Engagement wurde ein rentables Unternehmen (ohne dass das Engagement aufgehört hätte). Jenni ist ein Pionier: gut, aber nicht langweilig.

16.08.2019

Hans Grunder, Nationalrat BDP, Verwaltungsratspräsident Grunder Consulting AG

Ich habe grosse Freude an der Kandidatur von Josef Jenni, weil damit zusätzlich unterstrichen wird, dass die BDP Umweltanliegen ernst nimmt und sie auch fachkompetent vertreten will.

16.08.2019

Jürg Joss, Präsident Fokus Anti-Atom, Vize Gemeindepräsident Ressort Hochbau Bätterkinden

Die Klimaproblematik ist vorwiegend auch eine Energieproblematik, dies hat Josef Jenni sehr früh erkannt und zu seinem Lebensinhalt gemacht.
Der bescheidene Solarpionier und Energiepolitiker hat gezeigt wie eine Energiewende praktisch umgesetzt werden kann.
Im Nationalrat braucht es solch kompetente Unternehmer denen das Wohl der Erde und nicht Geld und Verwaltungsratsmandate im Vordergrund stehen.

19.08.2019

Raoul Knittel, Vize-Präsident SSES Bern-Solothurn (Regionalgruppe Schweizerischevereinigung für Sonnenenergie)

Josef Jenni hat so viel Energie. Wenn wir ihn ans Stromnetz anschliessen könnten, wäre die Energiewende geschafft. Weil das nicht möglich ist, wähle ich ihn im Oktober in den Nationalrat.

19.08.2019

Konrad Imbach, Präsident Holzenergie Schweiz

Josef Jenni, ein engagierter, innovativer Unternehmer, der sich für erneuerbare Energien einsetzt und  einen konstruktiven Beitrag zur Energiewende beisteuert.  

21.08.2019

Philippe Kohlbrenner, CEO der Swiss-Urbanbikes GmbH, Gründer Flyer Elektrobike

Unbestritten gehört Josef Jenni zu den Top Experten im Energiesektor. Was mich aber persönlich immer wieder ins Staunen versetzt, ist die Ausdauer und das Engagement mit welcher Josef Jenni seine Ideen konzequent in die Tat umsetzt.
Er ist alles Andere als ein Besserwisser, Josef Jenni ist ein Bessermacher!
Und genau solche Persönlichkeiten braucht unsere Politik heute mehr denn je. Deshalb unterstützen wir Ihn für seine Kandidatur in den Nationalrat.

22.08.2019

Michel Haller, Dipl. Natw. ETH, Dr. techn. TU Graz, Forschungsleiter Solarenergie

Josef Jenni: ein Pionier der Solarenergie, ein Macher, ein erfolgreicher Unternehmer. Damit die Energiewende mehr Schub bekommt, braucht es Menschen wie Ihn nicht nur in Unternehmen, sondern auch in der Politik.

22.08.2019